BuchandlungspreisByLocalHR info

Lesungen

 

Birgit Vanderbeke "Wer dann noch lachen kann"

Der Familie entkommen, die Welt gewinnen. Am Anfang steht ein Autounfall. Sie überlebt, aber die Schmerzen wollen einfach nicht vergehen. Bis ihr eine Freundin die Telefonnummer eines gewissen Pierre Mounier anvertraut. Der habe schon einer Menge Leute geholfen, lass dich von ihm anschauen, sagt die Freundin. Die Behandlung dauert keine Stunde, und Monsieur Mounier verabschiedet sich heiter, ein weiterer Termin sei nicht nötig. Auf unbestimmte Weise scheint er mit ihr verbunden, wie eine Gestalt aus ihrer Vergangenheit. Beim Hinausgehen wirft sie einen beiläufigen Blick auf das Schild neben seiner Eingangstür, auf dem sich Mounier als Therapeut für Mikrokinesie ausweist, und plötzlich erinnert sie sich an ein Detail aus ihrer Kindheit: eine kleine Figur, mit der vergessene Geschichten, die sie erlebt oder gelesen hat, schmerzvoll zu ihr zurückkehren. Birgit Vanderbeke wurde unter anderem mit dem Ingeborg-Bachmann-Preis und dem Kranichsteiner Literaturpreis ausgezeichnet.

Wir freuen uns, Birgit Vanderbeke, die seit vielen Jahren in Südfrankreich lebt, anläßlich der Frankfurter Buchmesse bei uns in der Bücherinsel begrüßen zu dürfen!

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit "Leseland Hessen" statt.

Wann: Mittwoch, 11.10.2017; 20 Uhr
Wo: Bücherinsel Dieburg
Karten: € 10.- im Vorverkauf, € 12.- an der Abendkasse


Lesung mit Andreas Föhr "Schwarzwasser"

Der Tegernsee als Krimi-Kulisse: Spiegel-Bestsellerautor Andreas Föhr mit dem 7. Kriminalfall für sein ungleiches Tegernseer Ermittler-Duo, Kommissar Clemens Wallner und Polizeiobermeister Leonhardt Kreuthner, liebevoll „Leichen-Leo“ genannt!

Krimi-Fans und ganz besonders Bayern-Krimi-Fans dürfen sich wieder auf Hochspannung vom Feinsten, einen intelligenten Plot und Föhrs trockenen Humor freuen - auf eine Spurensuche jenseits der Komfortzone im idyllischen Oberbayern, denn Wallner und Kreuthner bekommen es mit einem Toten zu tun, der gar nicht gelebt hat.

Eine Krimi-Lesung für Föhr-Süchtige und Neueinsteiger!

Wann: Mittwoch, 01.11.2017; 20 Uhr
Wo: Bücherinsel Dieburg
Karten: € 10.- im Vorverkauf, € 12.- an der Abendkasse

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit "Leseland Hessen" statt.


Jan Seghers "Menschenfischer"

Jan Seghers – alias Matthias Altenburg, lebt in Frankfurt am Main und ist Schriftsteller, Kritiker und Essayist. Für seine Krimis „Ein allzu schönes Mädchen“ und „Die Braut im Schnee“ wurde er mit dem Offenbacher Literaturpreis und dem Burgdorfer Krimipreis ausgezeichnet. Alle bisherigen Marthaler-Romane wurden mit großem Erfolg für das ZDF verfilmt.

1998: Spielende Kinder entdecken eine Leiche. Der Mord an Tobias Brüning löst eine der größten Polizeiaktionen der Nachkriegsgeschichte aus. Obwohl es ein Phantombild gibt, wird der Täter nie gefasst.

2013: Kommissar Marthaler erreicht aus der französischen Kleinstadt Marseillan der Hilferuf eines alten Kollegen. Touristen haben den Mörder angeblich gesehen. Als Marthaler ans Mittelmeer fährt, um die Akten zu übernehmen, gibt es einen neuen Hinweis. Und endlich auch einen Namen. Die Spur führt in ein finsteres Tal am Rhein, nicht weit von der Loreley. Dort sind gerade zwei Roma-Jungen spurlos verschwunden..

Der neue Krimi von Jan Seghers erscheint am 9. November!

Wann: Montag, 20.11.2017; 20 Uhr
Wo: Bücherinsel Dieburg
Karten: € 10.- im Vorverkauf, € 12.- an der Abendkasse